Hinkelsberghof - 66606 St. Wendel - Leitersweiler (06851) 61 55 - Reiten mit Islandpferden - Urlaub auf dem Bauernhof

Datenschutz

Anbieterin dieser Internetseiten

Karen v. Marées
Hinkelsberghof

66606 St. Wendel / Leitersweiler
Tel.: 06851 / 61 55
Mobil: 0151 / 72 01 18 80

Wir weisen darauf hin, dass die Kommunikation im Internet unsicher ist. Diese Daten vor dem Zugriff durch Dritte lückenlos sicher zu schützen, ist nicht möglich. Wir bitten Sie daher, uns keine persönlichen Daten per E-Mail zu senden.

Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten ernst. Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist die Anbieterin dieser Website (siehe oben).
Nachfolgend erläutern wir, welche Daten während Ihres Besuches auf unseren Internetseiten erfasst und wie diese genutzt werden. Dieser Internetauftritt erhebt nur im notwendigen Umfang personenbezogene Daten.
Die erhobenen Daten werden weder verkauft, noch ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben.

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommt dieses Merkblatt nach.
1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter:
Reitschule Hinkelsberghof
Inhaber: Karen von Marées
Hinkelsberghof, St. Wendel
Tel.: 06851-6155 Mobil: 0151-72011880
E-mail: hinkelsberghof@t-online.de

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten/der Datenschutzbeauftragten:
aufgrund der Größe des Unternehmens wird z.Zt. kein Datenschutzbeauftragter benötigt

3. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:
Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Geschäftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Organisation des Reitschulbetriebes).
Ferner werden personenbezogene Daten zur Teilnahme an Leistungsabzeichen der Dachverbände
(Kreisverband, Landesband, Deutsche Reiterliche Vereinigung FN) an diese weitergeleitet.
Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen
einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite der Reitschule, in Auftritten der Reitschule, in Sozialen Medien sowie auf Seiten der Dachverbände veröffentlicht und an lokale,
regionale und überregionale Printmedien übermittelt.

4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit
zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen
handelt es sich in erster Linie um das Geschäftsverhältnis zur Reitschule und um die Teilnahme
am Reitschulunterricht bzw. Ferienkurs und Reitferien.
Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages
erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO.
Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder
überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6
Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse besteht in der Information der Öffentlichkeit durch
Berichterstattung über die Aktivitäten der Reitschule. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich Bilder der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der
Berichterstattung über sportliche Ereignisse der Reitschule veröffentlicht.

5. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:
Personenbezogene Daten der Reitschüler, die am Wettkampfbetrieb der Dachverbände teilnehmen, werden zum Erwerb einer Lizenz oder sonstiger Teilnahmeberechtigung an den jeweiligen Dachverband weitergegeben.

6. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht
möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer des Geschäftsverhältnisses
gespeichert. Mit Beendigung des Geschäftsverhältnisses werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung des Geschäftsverhältnisses und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.

7. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten
Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:

- das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
- das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
- das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
- das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
- das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
- das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
- das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
- das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

8. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:
Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Erstkontaktes erhoben.

9. Allgemeines zu gespeicherten Daten:

Beim Besuch unseres Internetauftritts werden von Ihrem Browser automatisch folgende Informationen an uns übermittelt und in unseren Serverstatistiken (so genannte Server-Log-Files) gespeichert:

- Browsertyp/ -version des zugreifenden Rechners
- Betriebssystem des zugreifenden Rechners
- die zuvor besuchte Seite (so genannte "Referrer URL")
- IP Adresse des zugreifenden Rechners
- Uhrzeit des Seitenaufrufs

Diese Daten werden nur zu statistischen Zwecken erhoben, wir können sie nicht konkreten Personen zuordnen. Wir verwenden "1&1 WebAnalytics®". Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet "1&1 WebAnalytics®" keine Cookies. Zusätzlich werden IP-Adresse und Browserkennung anonymisiert gespeichert, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können.

10. Auskunftsrecht

Auf Antrag erhalten Nutzer kostenlos Auskunft zu den über sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen besteht außerdem das Recht, dass personenbezogene Daten gelöscht, gesperrt oder berichtigt werden.

11. Beschwerderecht

Sie haben ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Hier gelangen Sie zum Internetauftritt des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, der zuständigen Aufsichtsbehörde:
http://www.datenschutz.saarland.de/

Ende der Informationspflicht
Stand: April 2018

Hinkelsberghof - 66606 St.Wendel/Leitersweiler - (06851) 61 55